Clickertraining

Dieses Tagesseminar richtet sich sowohl an Clicker-Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Es wird mit jedem Team individuell gearbeitet werden. Vom Erlernen der Grundlagen bis zum Erarbeiten komplexer Tricks ist alles möglich. 
Fortgeschrittene können gerne konkrete Ideen und Wünsche mitbringen.

Clickern ist mittlerweile ein Begriff, den fast jeder Hundehalter schon einmal gehört hat. Es ist eine einfach zu erlernende Methode, mit der man seinem Hund auf rein positive und sehr präzise Art verständlich machen kann, welche seiner Verhaltensweisen erwünscht sind.

Es ist in allen Bereichen einsetzbar - in der normalen Grunderziehung genauso wie im Hundesport oder beim Erlernen von Tricks und kleinen Kunststückchen. Auch Problemverhalten kann damit positiv beeinflusst werden.

Clickertraining kommt gänzlich ohne Korrektur oder gar Strafe aus und fördert das aktive Mitdenken und die Kreativität des Hundes. Der Hund ist beim Clickertraining aktiver Trainingspartner und lernt, eigene Lösungswege zu finden. Es ist oft eine wahre Freude zu sehen, auf welche kreativen Ideen die Hunde dabei kommen, welche Potentiale in ihnen schlummern und mit welchem Feuereifer und hoher Konzentration sie bei der Sache sind. Ganz nebenbei leistet diese Art des Trainings einen wichtigen Beitrag zur psychischen Gesundheit und Alltagstauglichkeit.

Nicht umsonst hat eine bekannte Clickertrainerin einmal gesagt: "Wer nie mit seinem Hund geclickert hat, der hat nie sein wirkliches Potential kennengelernt."

Probieren Sie es aus - es wird nicht nur Ihrem Hund Spaß machen, sondern auch Ihnen!

Bitte anmelden bei:

Bianca Brühl: 02624 / 948141 oder 0160 / 96 74 63 88 • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

zurück zur Kursübersicht